2021-04-12 18:23:26

Mathe verstehen mithilfe von Lösungsbeispielen

Viele kennen es: Man sitzt im Matheunterricht und der Lehrer fängt ein neues Thema an, schon ertönt aus der Klasse der Ruf: “Machen Sie doch mal ein Beispiel!”. Nicht ohne Grund, denn tatsächlich verstehen wir neuen Stoff besser, wenn wir diesen an Beispielen nachvollziehen können. Wir zeigen dir im folgenden Artikel, warum es besonders im Fach Mathe wichtig ist, den Stoff an Beispielen zu erlernen, um diesen dann auch wirklich zu verstehen. 

Eine bekannte und anerkannte Unterrichtsmethode ist das Lernen aus Lösungsbeispielen. Dabei besteht ein vollständiges Lösungsbeispiel aus drei Punkten

  • einer Aufgabe

  • dem Lösungsweg 

  • der Lösung der Aufgabe

Das wesentliche Ziel der Methode Lernen aus Lösungsbeispielen ist es, dass Schüler das zugrundeliegende Lösungsprinzip verstehen. Dies geschieht dadurch, dass mehrere gleiche Lösungsbeispiele nachvollzogen werden. Dies hat zum Vorteil, dass Schüler sich direkt zu Beginn die richtige Methode zum Lösen der Matheaufgaben aneignen bevor diese mit ihrer eigenen Methode sich womöglich etwas falsches beibringen. Wichtig an dieser Stelle ist aber, dass die Lösungsbeispiele möglichst ausführlich und detailliert gestaltet sind. Denn nur so kann jeder Schritt nachvollzogen und verinnerlicht werden.

Die Methode Lernen aus Lösungsbeispielen nutzt den Lösungsbeispieleffekt. Die Wirksamkeit der Methode lässt sich durch die sogenannte Cognitive-Load-Theorie (externer Link) erklären. 

Mit zunehmendem Wissen und Kenntnissen in einem Themengebiet nimmt die Effektstärke des Lösungsbeispieleffekts bzw. die Lernwirksamkeit der Methode Lernen durch Lösungsbeispiele ab. Diese Wirkung wird auch als Expertise-Reversal-Effect bezeichnet. Anwendungsfälle der Methode sind vor allem in der Mathematik gut dokumentiert. Daher eignet sich die Methode besonders zu Beginn eines neuen Themas, um dieses schnell und inhaltlich gut zu verstehen. 

Matheaufgaben lösen lassen von Profis und anschließend Lösungen nachvollziehen

Mathelöser knüpft hier an und hat sich zum Ziel gesetzt, Schüler und Studierende beim Lösen ihrer Matheaufgaben zu unterstützen. Denn hat man einmal die Aufgaben samt Lösungen und Rechenweg verstanden, können diese ganz einfach selber auf weitere Aufgaben angewendet werden, die dann mit den Lösungsbeispielen in Mathe ganz einfach selber gelöst werden. Die Schwierigkeit besteht darin diese Lösungsbeispiele zu finden, denn bisher hat sich die Lernmethode Lernen durch Lösungsbeispiele noch nicht fest in den klassischen Schulunterricht etabliert. Wir von Mathelöser wollen hier Abhilfe schaffen: Hast du Probleme mit deinen Matheaufgabe und wünschst ein ausführliches Lösungsmodell, welches du auf deine weiteren Aufgaben anwenden kannst? Dann schreibe uns eine Mail an info@matheloeser.com oder sende uns deine Aufgaben über unseren Service Aufgaben hochladen. Muss es mal schnell gehen, kannst du auch auf unsere kostenfreien Online-Rechner zurückgreifen. Diese findest du auf der Startseite oder unter diesem Beitrag. 

 

Tags: matheloeser, mathelöser, aufgaben lösen, Lösungen, online rechner

Nutze unsere kostenfreien Online-Rechner

f(x)