2021-09-02 11:45:01

Grundschulen in NRW setzen auf die Stärkung der Fächer Mathe und Deutsch

Bestimmte Fächer wie Mathe und Deutsch sollen in den nordrhein-westfälischen Grundschulen stärker gefördert werden. 

Stärkung von Mathe und Co. durch Fachoffensive und Koordinatoren

Die Förderung der rund 2.800 Grundschulen in NRW soll zum einen mit einer Fachoffensive in Mathe und Deutsch erfolgen. Bei dieser Lehrkräfte umfangreiches Material erhalten und von Fachberatern unterstützt werden. Zum anderen sollen über 100 eingesetzten Koordinatoren bei der Umsetzung helfen. Insgesamt stellt das Ministerium für die Fachoffensiven 27,5 Millionen Euro bis 2025 bereit.

Mit der Förderung der Schulen reagiert das Land auf die schlechten Ergebnisse internationaler Studien wie z. B. der Timss-Studie. Denn bereits im vergangen Jahr habe diese gezeigt, dass Grundschüler Schwierigkeiten in z. B. Mathe haben (auf zur News). Hier wird nun mit der neuen Förderung angesetzt. Ziel von dieser soll es nämlich sein, die Kernkompetenzen der Schüler:innen in den Hauptfächern wie Deutsch und Mathe zu stärken sowie die Lehrkräfte zu unterstützen.

Grundschulen in NRW setzen auf mehr Mathe und weniger Englisch

Um die Fächer Mathe und Deutsch zu stärken und auf diese den Fokus zu setzen, soll zudem der Englisch-Unterricht zukünftig erst ab der dritten Klasse beginnen. Bisher hatten Grundschüler in der ersten Klasse eine Stunde Englisch und in der zweiten Klasse zwei Stunden pro Woche. Diese Stunden stehen nach Angaben von Schulministerin Yvonne Gebauer jetzt für Mathe und Deutsch zur Verfügung.

Zwar habe man die Fachoffensiven bereits vor der Corona-Pandemie beschlossen, der Handlungsbedarf sei durch Corona noch einmal verschärft worden, so Professor Christoph Selter von der Fakultät für Mathematik an der TU Dortmund.

Dass die frühe Förderung in den Grundschulen für den späteren Studien- und Berufsweg Sinn macht, zeigt eine Studie des IPN Kiel (externer Link). Denn demnach setzen die meisten Studienfächer Mathekenntnisse voraus (externer Link). Es zeigt sich immer wieder, dass es nicht reicht, Mathe lediglich auswendig zu lernen, sondern es zu verstehen. Wir von Mathelöser helfen Studierenden und Schüler:innen bei der Lösung von Matheaufgaben. Unser Fokus liegt dabei auf dem Lernansatz "Lernen durch Lösungsbeispiele". Ein professionelles Team bereitet die Lösungen auf und sendet diese mit Erklärungen und dem Lösungsweg zurück. Zudem stehen wir euch bei Fragen stets via WhatsApp oder Mail zur Seite. Nehmt Kontakt zu uns auf. Entweder durch unseren Service Aufgabe hochladen oder via Mail an info@matheloeser.com. 

Nutze unsere kostenfreien Online-Rechner

f(x)