2021-01-26 13:22:37

Wie die Mathematik unseren Alltag bestimmt - drei Beispiele

Mathematik ist nicht jedermanns Sache. Bereits in der Schule gab es diejenigen, die in Mathe glänzten und die anderen, die einfach keinen Zugang zum Fach fanden. Dabei ist Mathematik ein wesentliches Feld unserer Gesellschaft und nützt uns insbesondere  im Alltag. Wie? Das haben wir im folgenden Artikel zusammengetragen. 

Angewandte Mathematik ist gut hinter den Kulissen versteckt

Womöglich bestimmt die Mathematik den Alltag der Menschen mehr als wir zunächst annehmen. Doch meist nehmen wir sie als solche gar nicht wahr, denn die Mathematik ist sehr gut hinter den Kulissen versteckt. Dies lässt sich am besten an Beispielen verdeutlichen. 

Nehmen wir zunächst den Wocheneinkauf im Supermarkt. Jeder Artikel, den wir auf das Kassenband legen, hat eine Bezeichnung im System, sodass dieses weiß, welche Ware wir kaufen wollen. Aber wie funktioniert dieser Vorgang? Ganz einfach: Möglich macht dies die 13-stellige GTIN ( Global Trade Identification Number). Jedes Produkt weltweit ist mit solch einer Nummer versehen und kann dadurch identifiziert werden. Dabei codiert die erste Ziffer das Herstellungsland, die zweite den Hersteller und mit den darauffolgenden Ziffern wird die Ware codiert. Die dreizehnte Ziffer dient als Prüfziffer. Sie ergibt sich aus einer leichten Rechenoperation mit den vorherigen zwölf Ziffern. Wird nunn an der Kasse eine GTIN falsch eingelesen und z. B. eine Ziffer mit einer anderen vertauscht, entlarvt die Prüfziffer sofort diesen Fehler und erlaubt eine Korrektur. So stellt simple Mathematik sicher, dass wir genau für das Produkt bezahlen, das wir auch auf das Kassenband legen.

Ein weiteres Beispiel für angewandte Mathematik aus dem Alltag ist der Wetterbericht. Wie können wir das Wetter vorhersehen? Wettervorhersagen basieren auf einer wahren Flut von Daten. Meteorologen haben dazu die Erdkugel mit einem virtuellen Gitter aus Dreiecken überzogen und in jedem dieser Dreiecke befinden sich Messstationen, Bojen, Schiffe und Flugzeuge, die über den Ist-Zustand des Wetters berichten. Mithilfe eines gigantischen Gleichungssystems lässt sich dieser Ist-Zustand in die Zukunft weiterrechnen. Die Mathematik sorgt also dafür, dass wir nicht im Regen stehen. 

Auch beschäftigen wir uns tagtäglich mit Zahlen, indem wir z. B. über Geburts- oder Todesdaten von bestimmten Personen sprechen. Auch haben wir nicht sofort Mathematik im Kopf, wenn wir an das Verlobungs-, Hochzeitsdatum oder bestimmte geschichtliche Ereignisse denken. (Service: Du möchtest z. B. wissen, an welchem Wochentag du geboren bist oder herausfinden, an welchem Tag die französische Revolution endete? Unser kostenfreier Tagerechner gibt Auskunft.)

Ein weiteres Beispiel alltäglicher, überaus nützlicher Mathematik sind Navigationsgeräte. Auf dem Weg zum Einkauf wollen wir nicht nur trocken bleiben, sondern auch auf dem möglichst schnellsten Weg am Ziel ankommen. Dafür löst unser Navigationssystem ein sogenanntes P2P-Problem oder Point-to-Point-Problem. In einem Gitter aus miteinander verbundenen Punkten und Strecken findet es algorithmisch den kürzesten Weg. 

Mathematik kommt auch im Fitnessbereich vor. Beispielsweise beim Berechnen von Kalorien. Zu einer gesunden Ernährung gehört auch das tägliche Trinken von Wasser. Nutze unseren kostenfreien Online-Wasserrechner, um herauszufinden, wieviel Wasser du in einem bestimmten Zeitraum getrunken hast. 

Diese Beispiele verdeutlichen, dass wir der Mathematik täglich begegen - meist jedoch ohne es zu merken. Ihr habt Fragen zum Text? Dann schreibt uns eine Mail an info@matheloeser.com. Professionelle Hilfe bei euren Matheaufgaben? Nutzt unsere kostenfreien Online-Rechner oder ladet eure Aufgaben einfach hoch. Nutzt hierfür unseren Service Aufgabe hochladen

 

Tags: Online Rechner, Mathelöser, Mathematik, Matheaufgaben lösen, matheloeser, Wasserrechner

Nutze unsere kostenfreien Online-Rechner

f(x)