2020-12-30 19:33:29

Mathematik auf der Leinwand: Die Top 3 Filme für Mathematiker

Ob Drama, Thriller oder Biografien: Auch die Filmwelt zeigt großes Interesse an der Mathematik. Im folgenden Beitrag stellen wir sieben Filme vor, die spannende mathematische Thematiken behandeln. 

Begabt - Die Gleichung des Lebens

Der US-amerikanische Film Begabt - Die Gleichung des Lebens (externer Link) trägt den Originaltitel Gifted und stammt aus dem Jahr 2017. Der Film handelt von der hochbegabten siebenjährigen Mary, die zwischen die widerstrebenden Interessen ihres Onkels Frank und ihrer Großmutter gerät. Marys Mutter beging kurz nach ihrer Geburt Suizid. Sie war Mathematikerin und stand, so scheint es zunächst, kurz vor der Lösung des Navier-Stokes-Problems (externer Link zu einem PDF-Dokument). Die Intelligenz hat sie womöglich an ihre Tochter Mary weitervererbt, denn ebenso wie Diane ist auch Mary überaus intelligent. Dies weiß auch ihr Onkel, der sie nach dem Tod ihrer Mutter aufzieht. Doch seiner Meinung nach soll Mary eine normale Kindheit mit gleichaltrigen Freunden erleben. Daher geht Mary in die örtliche Grundschule, wo sie bereits am ersten Tag durch das schnelle Lösen komplizierter Rechenaufgaben auffällt. Ihre Lehrerin und die Schuldirektorin suchen das Gespräch mit Frank, um ihn davon zu überzeugen, Mary auf auf eine renommierte Schule zu schicken. Daraufhin macht die Schulleiterin Franks Mutter Evelyn ausfindig, die Mary zu sich nehmen möchte. Bei einem zweitägigen Besuch bei Evelyn in Boston bekommt sie die Möglichkeit ihre Kenntnisse einem Mathematik-Professor vorzuführen. Mary möchte jedoch nicht bei ihrer Großmutter leben. Es kommt zu einem Sorgerechtsstreit, der über das Gericht ausgetragen wird. 

Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen

Ein weiterer FIlm, in dem Mathematik eine sehr große Rolle spielt, ist Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen (externer Link) von Theodore Melfi. 1962 umkreist John Glenn als erster Amerikaner die Erde in einem Raumschiff. Zu dieser Zeit herrscht ein Wettlauf der USA mit der Sowjetunion um die erste Rakete im All. In den USA herrscht noch Rassentrennung. Von Gleichberechtigung fehlt jede Spur. Umso interessanter und wichtiger ist, dass es den drei Afroamerikanerinnern Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson, die als Mathematikerinnen bei der NASA arbeiten, zu verdanken ist, dass John Glenns Erdumrundung in einem Raumschiff im Jahr 1962 erfolgreich und sicher verläuft. 

A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Der letzte Film, den wir im Rahmen unserer Reihe Mathematik auf der Leinwand vorstellen, ist der Film “A beautiful mind - Genie und Wahnsinn“ (externer Link). Dieser beruht auf dem Buch “Die fremden Meere des Denkens“ von Sylvia Nasar. In diesem wird die Biografie des Mathematikers und Nobelpreisträgers John Forbes Nash jr. beschrieben. Eigentlich scheint dieser ein mathematisches Genie zu sein - er ist zwar etwas eigen, führt aber ein relativ normales Leben. An der Universität Princeton lernt er Alicia kennen. Die beiden heiraten und bekommen einen Sohn. Er ist eigentlich glücklich mit seiner Familie und hat einen Job, bei dem er im Auftrag der amerikanischen Regierung sowjetische Codes entschlüsselt. Jedoch wird die Beziehung zu Alicia durch immer wieder auftretende schizophrene Phasen belastet. Schließlich wird John in die Psychiatrie eingewiesen.

Ihr habt Fragen oder Anregungen zum Artikel? Dann schreibt uns eine Mail an info@matheloeser.com

Tags: Mathelöser, Online-Rechner, matheaufgaben lösen

Nutze unsere kostenfreien Online-Rechner

f(x)